Wer wir sind

Der Reflections Blog lebt von den Beiträgen seiner Gastautor:innen. Unser Redaktionsteam steht ihnen beim Verfassen neuer Beiträge beratend zur Seite und hilft bei Fragen weiter. Im Folgenden stellen wir unsere Redaktionsmitglieder kurz vor.

Wenn auch Sie gerne einen Beitrag als Gastautor:in auf unserem Blog veröffentlichen möchten, wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns.

Gyde Sönksen

Seit November 2020 ist Gyde Sönksen als studentische Mitarbeiterin für den Reflections Blog tätig. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Gastautor:innen und beantwortet gerne Fragen, wenn auch Sie einen Beitrag auf dem Reflections Blog veröffentlichen möchten. Sie können sie unter folgender E-Mail Adresse erreichen: g.soenksen@reflections.news.

Zum Autorinnen-Profil

Franciska Henning

Franciska Henning arbeitet seit 2018 im Archiv der Gedenkstätte Neuengamme. Dort bearbeitet sie Anfragen von Angehörigen ehemaliger Häftlinge und Wachleuten. Sie hat Kulturwissenschaften und Kunst- und Medienwissenschaften in Lüneburg und Oldenburg studiert und ist Gründungsmitglied des Young Committee der Amicale Internationale de Neuengamme. Außerdem ist sie Urenkelin eines verfolgten Sozialdemokraten und ehemaligen Häftlings von Fuhlsbüttel und dem Aschendorfer Moor.

Zum Autorinnen-Profil

Thorsten Fehlberg

Der Politikwissenschaftler und Dipl.-Sozialgeograf Thorsten Fehlberg arbeitete von 2013 bis 2019 beim Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V. hauptsächlich im Themenbereich Folgegenerationen. Von 2020 bis 2022 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Er promoviert  zu politisch engagierten Nachkomm:innen von NS-Verfolgten an der Universität zu Köln gefördert vom Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) und ist assoziierter Wissenschaftler am Else-Frenkel-Brunswik-Institut (EFBI).

Zum Autoren-Profil

Martine Letterie

Martine Letterie ist seit 2019 Präsidentin der Amicale Internationale KZ Neuengamme. Ihr Großvater Martinus Letterie wurde 1942 im KZ Neuengamme ermordet. Sie ist Literaturwissenschaftlerin und schreibt seit über 25 Jahren Kinder- und Jugendbücher, in denen sie regelmäßig die NS-Zeit thematisiert.

Zum Autorinnen-Profil

Jörg Watzinger

Jörg Watzinger beschäftigt sich seit 10 Jahren mit dem Thema „NS-Verfolgung und danach“ auf den Spuren seines Vaters, der 3 Jahre als politischer Häftling im KZ Dachau überlebt hat. Er hat an vielen Treffen für Nachkomm:innen von NS-Verfolgten teilgenommen. Sein größter Wunsch ist es, dass es in vielen Städten Gruppen geben soll, in denen sich Nachkomm:innen über die NS-Verfolgungsgeschichte und deren Folgen austauschen können.

Zum Autoren-Profil

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close