Über uns

Ein mehrsprachiger Generationen übergreifender Blog

Reflections on Family History Affected by Nazi Crimes bietet Menschen, deren Familiengeschichte von den Verbrechen der Nazis betroffen war, die Möglichkeit, ihre Geschichten zu teilen, Kontakt miteinander aufzunehmen und zu einer nachhaltigen Zukunft der Erinnerung beizutragen.

Dieser Blog lädt zuallererst Nachkommen der NS-Verfolgten ein, zu berichten, wie sie mit den Auswirkungen der Verfolgungsgeschichte ihrer Familien umgehen. Nichtsdestotrotz bitten die Herausgeber_innen auch Nachkommen von Familien, die auf der „anderen Seite“ gestanden haben, sei es als Täter_innen, Kollaborateur_innen oder Mitläufe_innen, ihre Geschichte zu erzählen, um ein all umfassendes Verständnis der Auswirkungen der nationalsozialistischen Verbrechen auf das Leben heutiger Generationen zu erreichen. Auf Grund der Auffassung vom Zweiten Weltkrieg als einem globalen Krieg haben die Herausgeber_innen es sich zum Ziel gesetzt, auch Berichte von Personen zu veröffentlichen, deren Familien von Ereignissen betroffen waren, die außerhalb Europas stattfanden.

Die Idee für diesen Blog entstand ursprünglich während des ersten Forums “Zukunft der Erinnerung”, das die KZ-Gedenkstätte Neuengamme im Mai 2015 veranstaltete, um den 70. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager zu feiern. Der Freundeskreis KZ-Gedenkstätte Neuengamme e.V. finanzierte das erste Jahr des Blogs. Im folgenden Jahr kamen als zusätzliche Unterstützer die niederländische Stichting Vriendenkring Neuengamme, die französische Amicale de Neuengamme et de ses Kommandos, die belgische Amicale Nationale des Prisonniers Politiques et Ayants droit du Camp de Concentration de NEUENGAMMR et ses Camps Extérieurs – Nationale Vriendenkring van de Politieke Gevangenen en Rechthebbenden van het Concentratiekamp Neuengamme en zijn Buiten Kampen und die belgische N.C.P.G.R.- Meensel-Kiezegem ’44 hinzu. Es handelt sich bei diesen Organisationen um Interessenvertretungen für die Überlebenden und die Nachkommen der ehemaligen Häftlinge des KZ Neuengamme. Die Amicale Internationale KZ Neuengamme, die Dachorganisation der Organisationen für Überlebende und Nachkommen ehemaliger Häftlinge des KZ Neuengamme, ergänzt seit 2017 den Unterstützerkreis. Seit den Anfängen des Blogs sind Tom Devos von N.C.P.G.R.-Meensel-Kiezegem ’44 und seine Webdesign-Firma Intago in vielen technischen Fragen wichtige Unterstützer.

Werden Sie ein Teil dieser Gemeinschaft und abonnieren Sie den E-Mail-Newsletter oder werden Sie Fan bei Facebook.

Wenn Sie einen Beitrag auf diesem Blog veröffentlichen möchten, finden Sie hier die Hinweise für Gastautoren. Haben Sie Fragen, Kommentare oder Ideen? Schicken Sie uns gern eine E-Mail an info@rfhabnc.org

Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung eingereichter Artikel im Ermessen der Herausgeber von Reflections on Family History Affected by Nazi Crimes liegt.

 

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close